Startseite
Allgemein
Unterkunft
Mitglieder
Vorstand
LSC-Marl e.V.
nur Fliegen ist schöner...,
denn wo wir sind, ist oben...
NEWS
WebCam
Borkenberge
LSC-Marl
Wetterstation
Film
Wasserkuppe
Jugend
Ausbildung
Flugzeuge
Geschichte
Kosten
Der LSC Marl ist einer von 8 Luftsportvereinen, die am Flugplatz Borkenberge, dem Landesleistungsstützpunkt Segelflug in NRW, aktiv sind.
Im südlichem Münsterland, in unmittelbarer Nähe des Halterners Stausees betreiben wir unseren Sport am Himmel in einer reizvollen Landschaft die u.a. auch zum Schwimmen, Radfahren und Wandern einlädt.
Wir haben dort 2 einsitzige Vereinseigene Segelflugzeuge, eine LS-4 und eine SB-5, stationiert, die vorwiegend an den Wochenenden von den Mitgliedern geflogen werden.

Zusätzlich steht ein Vereinseigener Doppelsitzer, ein Twin-Astir II, allen Mitgliedern, z.B. für Schul- Gast- und Schnupperflüge, zur Verfügung.

Ob Leistungseinsitzer für Wettbewerbe und Überlandflüge, Schulungseinsitzer oder Doppelsitzer, für jeden Anlass gib es den passenden Sitzplatz.
Aber auch etliche private Halter von Segel-, Ultraleicht- und Motorflugzeugen haben im LSC-Marl ihre sportliche Heimat.
Ganz besonders wichtig in unserem Sport ist die Gemeinschaft:
Die meisten aktiven Mitglieder fahren in der Saison bereits am Freitag Abend "raus" zum Flugplatz, um vielleicht noch ins Kino oder in die Disco zu fahren -oder einfach um gemütlich zusammenzusitzen und den nächsten Flugtag zu planen.
Zu diesem Zwecke sind auch diverse Wohnwagen am Vereinsheim stationiert, in denen sich eigentlich immer noch irgendwo ein Schlafplatz finden lässt.
Auch bei schlechtem Wetter ist in der Saison (i.d. Regel von März bis September) fast immer Betrieb, zu werkeln gibt es immer etwas und das Münsterland lädt auch zu Radtouren.

In unserem modernem Vereinsheim bieten gepflegte sanitäre Einrichtungen und eine große Küche den nötigen Komfort für ein Wochenende auch mit der Familie.
Im Winter, in dem sich die Tätigkeiten auf das Warten der Flugzeuge beschränken, schläft deswegen das Vereinsleben noch lange nicht ein:

Man trifft sich auch weiterhin, um etwas gemeinsam zu unternehmen - nicht zuletzt locken in den Wintermonaten die zahlreichen (und legendären) Fliegerfeten, die in NRW verteilt darauf warten, angesteuert zu werden.
Wir beschränken uns nicht nur auf das Fliegen sondern auch der gesellschaftliche Teil wird groß geschrieben. Wie sonst ließe es sich erklären, dass unsere Mitglieder zum Teil 200 km nach Borkenberge fahren?
Halterner Stausee aus dem Segelflugzeug, im Hintergrund unser Flugplatz
Reger Betrieb am F-Schlepp Start
Auch der Motorflug ist in Borkenberge zuhause
Typisches „Gelage" am Schulstart
Clubheim und Hangar des LSC-Marl
Gelegentlich gibt es bei uns auch „Wintersport"